TVK @ Facebook
Logo DTB
Logo HTV
Logo HTJ
Logo TGSN
Logo TJSN
Ich suche ...
Tischtennis  //   Fortgeschrittene Mädchen und Jungen ( zur Gruppe ... hier klicken ! )

Tischtennis-Nachwuchsmannschaften mit guten Platzierungen
zum Saisonende


Mit insgesamt fünf Nachwuchsmannschaften war man bei der Tischtennisabteilung in die abgelaufene Saison 2016/2017 gestartet. Dass am Ende bei fast allen Mannschaften gute Plätze in der Tabelle heraussprangen, war so sicher nicht absehbar gewesen.

Die Jugendmannschaft mit Vivien Habel, Ayman Mohamed, Paul Roßkopp, Loukman Hantari und Fabian Kraus tat sich in der Kreisliga etwas schwer und musste sich in der Abschlusstabelle mit 8:24 Punkten und dem 8. Platz zufrieden geben. Mit 13:14 Spielen konnte im Einzel lediglich Vivien Habel eine fast ausgeglichene Bilanz erzielen. Zusammen mit Loukman Hantari spielte sie auch im Doppel mit 3:5 am erfolgreichsten.
Wesentlich besser schlug sich die 1. A-Schülermannschaft (Simon Jost, Ryan Ruberte de Jesus, Fabian Karsay und Lino Eisgrub), die ebenfalls bei der Jugend in der Kreisliga an den Start gegangen war. 15:17 Zähler bedeuteten schließlich einen sehr guten 5. Tabellenplatz. Bester Einzelspieler des Teams war mit 12:9 Siegen Fabian Karsay. Das stärkste Doppel stellten Ryan Ruberte des Jesus und Lino Eisgrub mit 7:5 Spielen.
Nur knapp die Meisterschaft in der Kreisliga der A-Schüler verpasste die 2. Vertretung des Turnvereins. Calvin Habel, Florian Kobler, Youness Hantari und Benjamin Häntsch wurden schließlich mit 25:11 Punkten Vizemeister. Mit 25:6 Siegen war Calvin Habel der eifrigste Punktesammler des Kostheimer Quartetts und auch der drittstärkste Spieler der gesamten Klasse. Zusammen mit Florian Kobler erreichte er eine Doppelbilanz von 13:1, welche kein anderes Doppel aufweisen konnte.
Sehr gut schlug sich auch die A-Schülerinnenmannschaft Lea Weißenfels, Caroline Egghart, Lisa Fontheim und Jette Wentz. Mangels einer reinen Mädchenliga mussten die Mädchen in der Kreisliga zusammen mit den Jungenmannschaften antreten. Rang 5 mit 8:20 Zählern und die damit verbundene Vizemeisterschaft bei der getrennten Wertung der A-Schülerinnen war am Ende mehr als zufriedenstellend. Mit 15:21 Einzelsiegen war Lea Weißenfels die stärkste Spielerin des TVK. Zusammen mit Caroline Egghart konnte sie am Ende mit 3:3 Spielen auch eine ausgeglichene Doppelbilanz aufweisen.
Eine starke Saison spielten die B-Schüler Tilman Petri, Jonas Schlüter, Nick und Oliver Fritzler, sowie Manuel Preuss in der 1. Kreisklasse. 20:8 Punkte reichten am Ende zu einem tollen 3. Platz in der Abschlusstabelle. Stärkster Einzelspieler der Mannschaft war Tilman Petri mit einer herausragenden Bilanz von 22:3. Nick Fritzler erwies sich als hervorragender Doppelspieler, kam er doch zusammen mit Tilman Petri als auch zusammen mit Jonas Schlüter jeweils auf 4:1 Erfolge.

Wer ebenfalls das Tischtennisspielen beim Turnverein unter der Anleitung von lizenzierten Trainern lernen möchte, ist in den verschiedenen Gruppen im Sportzentrum des TVK (Hauptstraße 12, Mainz-Kostheim) herzlich willkommen. Das Einsteigertraining ist montags und freitags von 16.30 bis 18.00 Uhr, die Fortgeschrittenen trainieren montags und freitags von 18.00 bis 20.00 Uhr. Zusätzlich gibt es mittwochs von 17.30 bis 19.30 Uhr eine Trainingsgruppe nur für Mädchen.



21.05.2017 - Manfred Moses


Zurück nach oben